de.itsBetter.com Counter - Counter and statistic
Drucken

Info Bestellablauf

Info Bestellablauf

 

Bestellbestätigung, Auftragsbestätigung, Rechnung:

* Nach Eingang einer Bestellung per Mail, Fax, Brief oder im Webshop erhalten Sie eine Auftragsbestätigung mit Lieferzeitangabe, sowie eine Vorgangsnummer und alle für die Zahlung benötigten Daten.

* Bei Bestellung im Webshop wird nach Bestelleingang zunächst eine automatische Bestellbestätigung ausgelöst, die nur zur Information der übermittelten Bestellung dient. Eine Auftragsbestätigung folgt von uns nach Prüfung der Verfügbarkeit.

* Bei der Zahlungsart Vorkasse erwarten wir Ihre Zahlung nach Zahlungsaufforderung innerhalb 10 Tagen. In dieser Zeit ist die Ware für Sie reserviert.

* Falls Ihnen die evtl. anfallenden Zahlungsaufschläge, Gebühren  und Versandkosten bei der Bestellung nicht bekannt sind, insbesondere bei Bestellungen per Mail, Fax oder Brief, erhalten Sie von uns per Fax oder Mail ein Angebot mit Angabe der Lieferzeit und der Gesamtrechnungssumme, welche endgültige Versand- und Zahlungskosten beinhaltet. Wenn Sie dieses Angebot annehmen möchten, bestätigen Sie uns dieses bitte per Fax oder Mail.

* Eine Rechnung mit ausgewiesener MwSt. wird mit der Lieferung versandt.

 

Versand:

Wir können mit folgenden Dienstleistern versenden: DPD, Deutsche Post/DHL, UPS, GLS, Hermes, TNT und FedEx

Der Standardversand erfolgt in der Regel per DPD.

Eine Packstation-Zustellung per Deutsche Post / DHL ist möglich.

 

Überprüfen Sie in jedem Fall unbedingt Ihre Angaben zur Lieferadresse. Sollte die Ware aufgrund falscher oder fehlender Angaben nicht zustellbar sein oder weitervermittelt werden müssen, behalten wir uns die Nachforderung der erhöhten Versandkosten vor.

Wir liefern an die im Bestellvorgang angegebene Lieferadresse!  (beachten Sie dies bitte falls Sie per PayPal zahlen und dort eine abweichende Anschrift hinterlegt ist)

Bitte beachten Sie, dass Rechnungs- und Lieferadresse im selben Land liegen müssen.

 

Zahlungsarten:

Folgende Zahlungsarten sind möglich:

- Vorkasse Banküberweisung

- Vorkasse PayPal

- Nachnahme

- Rechnung: Zahlungsziel: 10 Tage netto

Zahlung per Rechnung ist möglich für Firmen, sowie für Institute und öffentliche Einrichtungen. Bitte setzen Sie sich zwecks Registrierung und Freischaltung dafür mit uns in Verbindung.

 

 

Für Rückfragen oder wenn Sie Fragen oder Wünsche zu den Zahlungsarten oder dem Versand haben, stehen wir Ihnen gerne per Mail zur Verfügung unter: store@LCDstore.de oder über das Kontaktformular

 

Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise zu Elektrostatik, Sicherheit und Reinigung!

      Elektrostatik:

  • Die integrierten Schaltungen auf den LCD-Modulen sind empfindlich gegenüber elektrostatischen Entladungen. Eine Person kann sich leicht auf einige Tausend Volt aufladen, die bei Berührung der Schaltung zur Erde abfließen und dabei ungeschützte Bauteile partiell oder total zerstören können. Auch wenn bei einer Entladung scheinbar alles gut gegangen ist, kann es zu einer Vorschädigung gekommen sein, wodurch es in der Applikation zu scheinbar unmotivierten Frühausfällen kommen kann.

 

  • In Produktionsstätten wird daher heute viel Aufwand getrieben elektrostatische Ladung durch geeigneten Fußbodenbelag, entsprechende Kleidung und Schuhwerk und Erdung aller Komponenten zu vermeiden.

 

  • Sollten LCD-Module oder Elektronikkomponenten im privaten Bereich eingesetzt werden, sind ebenfalls Maßnahmen zu ergreifen um die elektrostatische Ladung und vor Allem eine Entladung über die Komponenten zu unterbinden.

 

  • Teppichboden ist unbedingt zu vermeiden! Ein Holz- oder Steinfußboden erzeugt keine Ladungen. Ein Arbeitstisch aus Holz oder eine Holzunterlage ist sehr hilfreich, es sollte aber keine beschichtete Spanplatte verwendet werden. Vor dem Berühren der Komponenten einen Potentialausgleich herstellen, z.B. zwischen PC-Gehäuse und ESD-Verpackung des Moduls, wenn ein LCD- Modul in einen PC eingebaut werden soll. Es reicht, wenn man entweder die ESD-Verpackung an das Gehäuse hält oder Verpackung und Gehäuse gleichzeitig berührt.

 

  • Für den Transport von elektrostatisch gefährdeten Produkten (z.B. Display-Module, Controllerkarten) ist eine ESD-sichere Verpackung zu verwenden, idealerweise die Originalverpackung. Wenn nicht verfügbar, dann auf keinen Fall eine normale Kunststofftüte oder normale Blasenfolien direkt mit der Elektronik in Verbindung bringen. Notfalls kann Papier, z.B. von einer Tageszeitung, als Isolator dienen und sollte dann um die Elektronik oder das Modul gewickelt werden.

     Sicherheit:

  • Wenn LCD-Module, wie z.B. die seriellen Module, außerhalb des PC platziert werden und die Versorgung von Logik oder Backlight über das PC-Netzteil erfolgen soll, so ist größte Vorsicht geboten. Das Netzteil eines PCs kann hohe Ströme liefern, die bei einem Kurzschluss an der externen Elektronik oder der Zuleitung leicht zu einem Brand führen kann.

 

  • LC Design weist jegliche Verantwortung für Schäden von sich, die durch den externen Anschluss von LCD-Modulen, speziell den intelligenten seriellen Moduls im externen Gehäuse, entstehen.

 

  • Für die seriellen Module im externen Gehäuse bietet LC Design ein spezielles Kabel an (DTK004), das sowohl Daten als auch die Stromversorgung für die Hinterleuchtung in einem einzelnen Kabel an das Modul führt. Zwei ansonsten unbenutzte Leitungen sind mit +5V und Masse des PC-Netzteils verbunden und führen zum Modul. In die Verbindung ist eine selbst-rückstellende Sicherung als Schutzelement eingebaut. Diese Sicherung löst aus, wenn ein Kurzschluss oder eine Überlast vorliegt.
  • Bei Verwendung von Modulen, die an die USB-Schnittstelle angeschlossen werden, ist die Gefahr minimal, da die USB-Schnittstelle nur mit maximal 500mA belastet werden können.

     Reinigung:

 

  • Die LCDs in den Modulen benötigen zur Funktion polarisierende Filter. Diese bestehen aus gerecktem Kunststoff mit Additiven und sind stark kratz- und feuchtigkeitsempfindlich. Zur Minderung der Kratzempfindlichkeit sind die Polfilter meist beschichtet. Dennoch können scharfe Gegenstände oder auch Staubpartikel beim Reinigen die Oberfläche beschädigen. Eine Reinigung sollte daher bevorzugt mit einem weichen, trocknen Tuch vorgenommen werden. Bei stärkerer Verschmutzung kann ein, mit Wasser angefeuchtetes, Tuch und evtl. ein neutrales Reinigungsmittel oder Isopropylalkohol verwendet werden. Auf jeden Fall muss das Display anschließend abgetrocknet werden. Stehende Feuchtigkeit (Tropfen) auf dem Polfilter kann innerhalb von kurzer Zeit die Eigenschaften des Polfilters beeinträchtigen. Daher ist in der Applikation auch kein Betauen des Displays erlaubt.

 

 

 

Information zum Batteriegesetz:

Als Händler sind wir gemäß Batteriegesetz verpflichtet, unsere Kunden auf folgendes hinzuweisen: Als Verbraucher sind Sie gesetzlich verpflichtet, Altbatterien an eine Sammelstelle zurückzugeben oder sie im Handel vor Ort kostenlos zurückzugeben. Gebrauchte Batterien der von uns angebotenen Ware entsorgen auch wir kostenlos und umweltgerecht für Sie, wenn sie ausreichend frankiert per Post an uns zurücksendet werden. Die Entsorgung über den Hausmüll ist ausdrücklich verboten. Batterien, die Schadstoffe enthalten, sind mit dem Symbol einer durchgekreuzten Mülltonne gekennzeichnet. Darunter befindet sich das chemische Symbol des schadstoffhaltigen Schwermetalls: Pb steht für Blei, Cd für Cadmium und Hg für Quecksilber.

 

 

Abbildungen können von Originalware abweichen.

Angabe von technischen Daten unter Vorbehalt.

Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten.

Alle Markennamen und Produktnamen sind Marken oder eingetragene Marken ihrer jeweiligen Eigentümer.  Irrtümer und Änderungen vorbehalten.