Drucken

OLED-Module

OLED-Module

OLED (Organic Light Emitting Diode)

Licht abgebende Elemente auf organischer Basis

 

Wie der Name schon sagt, werden Segmente, die zur Darstellung eines Bildes oder Buchstaben und Ziffern benötigt werden, bei den OLEDs zum Lichtaussenden angeregt. Anders als bei der LCD, bei der das Segment nur als Lichtventil für einfallendes Licht oder Licht der Hinterleuchtung dient, müssen die Segmente aktiv Licht abstrahlen um eine Anzeige zu erhalten. Die Aktivierung erhöht die Energie im Segment und damit laufen chemische Prozesse schneller ab, die die Lebensdauer negativ beeinflussen. Segmente, die aktiviert werden, altern schneller und um so schneller, je höher die Aktivierung ist, und um so häufiger das Segment angeregt wird.

Auch wenn sich in den letzten Jahren im Hinblick auf die Verlängerung der Lebensdauer viel getan hat, so sind die OLEDs noch weit von der Lebensdauer von normalen LEDs entfernt. Lebensdauer ist in diesem Fall nicht die Zeitspanne bis die LED oder das Segment komplett ausfällt, sondern bis die Leuchtdichte die Hälfte des Anfangswertes unterschreitet.

Benachbarte Segmente, die unterschiedlich genutzt werden, altern unterschiedlich schnell. Werden dann die Segmente für eine Darstellung gemeinsam aktiviert, so kommt es schon nach einer deutlich kürzeren Zeit, als der in der Spezifikation angegebenen Lebensdauer für die Anzeige, zu einer Erkennbarkeit von unterschiedlichen Leuchtdichten der benachbarten Segmente.

Dieser Effekt kann minimiert werden, wenn man folgende Punkte beachtet:

- Die Leuchtdichte nur bis zur minimal notwendigen Höhe einstellen

- Statische Bilder möglichst vermeiden, bzw. nur kurzfristig anzeigen. Besser durchlaufende Anzeigen oder Bewegtbilder verwenden. Das Invertieren der Anzeige hilft die Alterung der Segmente gleichmässig zu halten.

- Wenn die Anzeige nicht benötigt wird, ausschalten oder zumindest herunterdimmen.

- Bei farbigen Anzeigen ist zudem zu beachten, dass die Farbstoffe für die Farben rot, grün und blau unterschiedlich altern. Es kann daher zu einer Farbdrift bei Mischfarben in Abhängigkeit von der Lebensdauer kommen.

 


Anzeige pro Seite
Sortieren nach